Ist die Verwendung von Bitcoin Trader legal?

Ist die Verwendung eines Trading Bot legal?
Die Verwendung eines Trading-Bot ist nicht nur legal, sondern oft auch willkommen; ein dünner Markt ist schlecht für alle, also je mehr Handel, desto besser.

FAKT: Der Bot-Handel ist in Kryptowährung und an der Börse völlig legal (obwohl nur bestimmte Broker es erlauben). Damit ist alles, was unter normalen Umständen illegal wäre, im Kryptowährungshandel illegal. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie einen Spoof-Bot oder Pump-and-Dump-Bot herstellen Bitcoin Trader oder kaufen, ohne Probleme zu erwarten; stattdessen möchten Sie sich darauf konzentrieren, (zum Beispiel) einen Bot herzustellen oder zu kaufen, der Indikatoren folgt oder als Market Maker arbeitet.

Sind Trading Bots profitabel?
Trading-Bots sind von Natur aus nicht profitabel. Stattdessen hängt der Erfolg eines Bot von mehreren Faktoren ab:

Wie Genau funktioniert Bitcoin Trader

Die Genauigkeit der Software (der Bot, die API, die App)…. wenn etwas nicht funktioniert, kann es schlecht sein.
Die Qualität Ihrer Strategie (Sie müssen dem Bot sagen, welche Strategie Bitcoin Trader er verfolgen soll; daher ist Ihr Bot nur so gut wie Ihre programmierte Strategie und deren Umsetzung).
Marktfaktoren (wenn ein Markt zusammenbricht oder spitzt, oder wenn Sie in einem dünnen Markt handeln, können schlechte Geschäfte gemacht werden, auch wenn der Bot und der Exchange wie vorgesehen funktionieren).
Wie Sie Ihren Bot (oder wie sich Ihr Bot anpasst) an unterschiedliche Marktbedingungen anpassen (eine Strategie kann in einem Markttyp Geld verdienen, in einem anderen aber schnell Geld verlieren).
Das Fazit: Ein Bot-Handel kann im 24/7-Weltmarkt, der Kryptowährung ist, wahnsinnig nützlich sein, da kein Mensch rund um die Uhr auf den Markt reagieren kann. Es gibt jedoch eine Menge, das schief gehen kann, und es braucht einen guten Teil an Zeit, Erfahrung und Wissen, um zu dem Punkt zu gelangen, an dem Sie einen Trading-Bot selbstbewusst, mit eingebauten Failsafes und mit Erfolg einsetzen. Wenn Sie bei Quadrat 1 beginnen, sollten Sie sehr vorsichtig vorgehen und dem Bot nur Zugang zu kleinen Mengen an Kapital geben. Angesichts der erforderlichen Fähigkeiten und Kosten gibt es einige ernsthafte Markteintrittsbarrieren. Daher wird der Bot-Handel nicht für jeden die beste Wahl sein. Wenn Sie jedoch TA down haben und Ihr Hauptproblem nicht darin besteht, rund um die Uhr an Ihrem Computer sein zu können, oder wenn Sie Funktionen benötigen, die nicht börseneigen sind (wie Trailing Stopps), dann könnte ein Trading Bot für Sie sinnvoll sein.

Einstieg in den Bot-Handel
Nachfolgend finden Sie einige grundlegende Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie mit dem Bot-Handel beginnen. Dies ist keine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bot-Einrichtung, sondern nur eine Liste der Dinge, die Sie wissen müssen, um Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Wie beim Kryptowährungsmining gibt es nicht viele Informationen online, die sich an Bot-Trading-Anfänger richten, und es gibt einige Eintrittsbarrieren. Zu den Hindernissen gehören die Notwendigkeit, einige grundlegende Kodierungen zu verstehen, die Notwendigkeit, den Krypto-Handel zu verstehen, und die Notwendigkeit, einige technische Analysen (TA) zu verstehen. Wenn du spezifische Fragen hast, kannst du mich unten fragen.
Bot-Handel ist von Natur aus nicht profitabel. Tatsächlich könnten Sie schnell Geld verlieren, wenn Sie Ihre Karten nicht richtig spielen. Viele Bots kosten Geld, plus Gebühren, plus eine schlechte Strategie für einen bestimmten Markt und Trading-Paare können zu einem Verlust führen. Bots sind sehr nützlich, aber sie bergen auch viele komplizierte Risiken.