Cryptosoft ist die Lösung

Krypto-Wallets verstehen
Es gibt kein „mein Vater ist stärker als dein Vater“, wenn es um eine Kryptowährungs-Geldbörse geht – so wie es sie bei Altmünzen selbst nicht gibt. Zu wissen, was Sie mit Ihren Krypto-Währungen erreichen wollen, ist der erste Schritt zum Verständnis von Krypto-Wallets. Lasst den Zweck die Lösung bestimmen, genug gesagt.

Kostenloser Online-Kryptowährungskurs
Erfahren Sie mehr über Kryptowährung in Ihrem eigenen Tempo! Wir haben Cryptosoft einen eher dialogorientierten Ansatz gewählt, um die Kryptowährung zu erklären und auf Werkzeuge und Ressourcen im Laufe der Zeit im Kontext der realen Situationen hinzuweisen.

Situationen bei Cryptosoft erklärt

Die folgenden Artikel sind in der Reihenfolge unserer Cryptosoft eigenen Lernerfahrungen aufgelistet und bewegen sich durch die verschiedenen Ebenen der Einführung von Kryptowährungen, vom Verständnis von Kritik und Mythen bis hin zu dem breiten Spektrum an Technologien, die ihr zugrunde liegen.

Wir haben jeden Artikel im Laufe der Zeit kontinuierlich aktualisiert und erweitert, um die Relevanz sicherzustellen. Die letzte Inhaltsüberprüfung war im März 2018.

BLOG

Wie funktioniert Kryptowährung?

03/04/2018 Von Collin Hinterlasse einen Kommentar

Digitale Währungen sind zeitgemäße Zahlungssysteme, die mit dem Ziel konzipiert wurden, den Vermittler zwischen dem Einzelnen und dem Zugang zu seinen Einnahmen endgültig zu beseitigen. Alle Altcoins, die wir heute kennen, basieren auf der Blockchain-Technologie. Es wird durch einen komplexen mathematischen Algorithmus angetrieben, dessen Zweck es ist, große Datenmengen zu verschlüsseln.

wie-cryptocurrency-works-cryptocurrencies-variety

Was ist Kryptowährung?
Die Blockchain kann auch als eine Liste von Datensätzen über laufende Transaktionen zwischen verschiedenen Benutzern definiert werden. Diese virtuellen Datenblöcke zeichnen sich durch ein höheres Maß an Sicherheit aus, das durch den Einsatz modernster Kryptographie erreicht wird. Diese Technologie basiert auf dem Peer-2-Peer-Prinzip, d.h. jeder Vorgang muss von der gesamten Gruppe überprüft werden, d.h. er wird als verteiltes Ledger angewendet.

Wussten Sie schon?

Altcoins gibt es nur in der virtuellen Welt, aber man kann heutzutage viele Dinge damit kaufen. Es gibt eine berüchtigte Geschichte über die Bitcoin-Pizza. Es erzählt die Geschichte, wie ein Softwareentwickler am 22. Mai 2010 zwei Domino-Pizzen im Austausch für 10.000 Bitcoins gekauft hat. Der Bitcoin-Preis stieg im November 2017 etwas unter 20.000 $, aber damals war er noch relativ unbekannt. Diese Lebensmittel gelten als das teuerste italienische Gericht aller Zeiten.

Das Wichtigste, was Benutzer wissen müssen, wenn sie sich fragen, was eine Kryptowährung ist und wie sie funktioniert, ist die Tatsache, dass sie dezentralisiert ist. Dies impliziert viele positive Merkmale, wie die oben erwähnte Beseitigung der Notwendigkeit eines Vermittlers bei der Führung digitaler Finanzen, aber auch einige zweifelhafte Faktoren – die fehlende offizielle Anerkennung für den gegenwärtigen Zeitpunkt. Letzteres kann auch eine lukrative Seite haben. Viele Menschen wandeln ihre Ersparnisse in Bitcoins, Ethers, LiteCoins oder andere Altcoins um, da sie nicht durch Scheidungsvereinbarungen und andere Gerichtsverfahren abgedeckt sind.

Kryptowährungen haben es dem Benutzer A ermöglicht, dem Benutzer B einen bestimmten Geldbetrag zu senden, ohne dass ihm von einem internationalen Bankinstitut eine sehr hohe Transaktionsgebühr auferlegt wurde oder er mehrere Tage warten muss, bis der Geldbetrag auf seinem Konto eingetroffen ist.

Die Welt ist im Moment in einem Kryptowahn. Dafür gibt es einen guten Grund. Eine der wichtigsten Veränderungen, die digitale Währungen mit sich gebracht haben, ist die größere finanzielle Freiheit für den Durchschnittsbürger. Sie formen langsam unsere bekannte Realität um. Die Menschheit mag nicht immer verstehen oder erklären können, wie, aber die Blockchain-Technologie wird alles in unserem Alltag revolutionieren. Man könnte sogar sagen, dass die Zukunft bereits da ist.