Hohe Kaufkraft dank Cryptosoft?

Manchmal dauert es lange, bis diese Kaufkraft nachlässt, und die Zinsen zahlen sich aus, um die Inflation auszugleichen, wie in den USA im letzten halben Jahrhundert. In anderen Fällen verschlechtert sie sich in nur wenigen Jahren, wie die Geschichte viele Male gesehen hat, auch in den letzten fünfzig Jahren: Simbabwe, Argentinien, Thailand, Irak, Venezuela, und immer wieder….. Die Sparer in diesen Ländern können bestätigen, dass ihre Fiat-Währungen mit ziemlicher Cryptosoft Sicherheit langfristig keine Wertgegenstände waren.

Wie Gold bieten Kryptowährungen den Nutzern eine weitere Möglichkeit, sich aus dem derzeitigen Währungs- und Bankensystem zurückzuziehen und in ein Vermögen mit kontrollierten und vorhersehbaren Angebotssteigerungen zu verwandeln – und das kann verlockend sein.

Cryptosoft und das neue Vermögen

Schließlich wurde Bitcoin mit einer gezielt begrenzten Menge entwickelt. Die Idee war, dass, wenn man jedem Diktator oder Gesetzgeber die Macht entzieht, mehr zu drucken, er nicht unter der langfristigen Inflation leiden würde, sobald die Mehrheit abgebaut wurde. Dass einige Erfahrungen zu Cryptosoft die wachsende Nachfrage und das begrenzte Angebot dazu führen würden, dass sie im Laufe der Zeit an Wert gewinnen, nicht schrumpfen – diese Prozessökonomen nennen Deflation, bei der Waren mit steigendem Wert der Währung immer billiger werden.

Das schien für Bitcoin gut zu funktionieren, da die Preise von der Gründung bis Anfang 2018 gestiegen sind. Aber es ist nicht ganz klar, ob das Angebot wirklich begrenzt ist und welche Auswirkungen das langfristig auf den Markt haben wird:

Spin-offs wie Bitcoin Cash und das vorgeschlagene Bitcoin Gold (das keine Verbindung zu echtem physischem Gold hat) schaffen neue, wenn auch etwas andere, Angebote, die spontan mit „Lufttropfen“ versorgt werden. Könnte eine zunehmende Menge davon die Kaufkraft eines originalen Bitcoins verwässern? Hat die erste bereits getan?
Neue Kryptowährungen mit unterschiedlichen oder besseren Eigenschaften werden bereits zu Hunderten produziert. Jedes ist eine Konkurrenz zum Original, die typischerweise in großen Mengen schnell erstellt wird, wie in den frühen Tagen von Bitcoin, und man könnte argumentieren, dass Cryptosoft sie in vielen Fällen einfach „mehr vom Gleichen“ sind. Könnte die Explosion der Alt-Münzen den Wert von Bitcoin beeinträchtigen? Könntest du am Ende die letzte Person sein, die eine Währung hält, von der andere weggeflogen sind, zugunsten von etwas Höherem?
Diese Bedenken werden möglicherweise nicht ausgeräumt. Aber der Punkt stimmt: Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob Bitcoin oder eine digitale Währung tatsächlich Geld ist, denn die Kaufkraft war von Anfang an so volatil und es fehlte einfach die Zeit, um ihre endgültige Rolle zu bestimmen. Wetten auf jede Form von Geld ist ein langes Spiel, und der weise Platz Mehrfachwetten.

Märkte im Kontrast
Es gibt noch einige weitere Aspekte des jeweiligen Bitcoin- und Goldmarktes, die es zu berücksichtigen gilt. Vielleicht ist der effektivste Weg zum Vergleich, sie einfach nebeneinander zu stellen…..